Coaching & Systemische Beratung

Sie möchten neue Wege gehen und streben nach Veränderung oder
Sie suchen Orientierung und müssen eine Entscheidung treffen?

Ich unterstütze Sie gerne - respektvoll, wertfrei & lösungsorientiert

Pferd als Co-Trainer

Pferde sind geduldige und liebenswerte Lehrmeister.

Psychologische Beratung in Leipzig

Die Bedürfnisse des Klienten stehen an erster Stelle.

Paarberatung in Leipzig

Beziehungen gestalten und Veränderung gemeinsam bewältigen

Chance Pferd in der systemischen Beratung – Einleitung

Meine erste Begegnung mit den großen imposanten Tieren machte ich vor ca. fünf Jahren. Davor lagen ca. 40 Jahre, die ich auch nicht belanglos nennen würde, aber der Eintritt dieser fremden Lebewesen in mein Leben stellte einen großen Wendepunkt dar. Situationen, die ich mit den Pferden erlebte und die mich immer wieder an meine Grenzen führten, erinnerten mich immer öfter an reelle berufliche und private Herausforderungen.

Und mit der Zeit und der Erfahrung die ich mit den Tieren sammelte, stellte ich mehr und mehr fest, dass die Grundhaltung, welche mich die Pferde lehrten, auch bei der Bewältigung der alltäglichen Herausforderungen hilfreich war. So kam es zu der Gründung der Firma Artgerechte Kommunikation.

In anderen Ländern, wie in den USA und in Frankreich, ist das nicht so ungewöhnlich, wie es in Deutschland manchmal scheint. Dort besitzen Pferde schon aus der Historie und den geografischen Gegebenheiten heraus einen anderen, höheren Stellenwert, auch in der Beratung. In Frankreich laufen von staatlicher Seite einige Projekte, in denen Ausbildung auf diesem Gebiet oder wissenschaftliche Forschung vorangetrieben und unterstützt werden (z.B. Féderation Nationale Handi Cheval). In den USA ist der Einsatz von Pferden in der Organisationsentwicklung und in der forensischen Psychiatrie seit vielen Jahren nichts Ungewöhnliches.

Es sind meist Firmen und Institutionen, welche sich für ein Teamtraining oder eine Einzelberatung anmelden. Die Auftragsstellung ist sehr unterschiedlich und nicht immer entscheide ich mich für die Arbeit mit den Tieren.

Aber wenn die Tiere als Erweiterung des Settings zum Einsatz kommen, sind die ersten Reaktionen der Klienten sehr unterschiedlich. Das ist der erste Moment, in dem bei den Klienten viele Gedanken eine Rolle spielen. Es ist das Verlassen der gewohnten Komfortzone. Es ist der Eintritt in ein lebendiges soziales System, die Herde.

Während meiner Ausbildung habe ich immer wieder Vergleiche der systemischen Arbeit mit der Funktion physikalischer Systeme wahrgenommen.

Mir persönlich ist in jedem Seminar, das ich besucht habe, und bei vielen Supervisionsterminen, welche im Rahmen der Ausbildung stattfanden, sehr oft der Vergleich mit dem sozialen Gefüge Herde und Verhalten, welches die Tiere vorleben, gekommen

Die nähere Erläuterung und Beschreibung ist der Inhalt dieser Arbeit.

Cornelia Plänitz - Coaching und systemische Beratung

Alte Tauchaer Str. 64
04288 Leipzig
Tel: 0163 - 454 88 87
E-Mail: info@coaching-plaenitz.de